KONSTRUKTION –
„DOSIERUNG LEICHT GEMACHT“

 

Ein Hersteller für Sonderanlagen benötigte bei der Konstruktion eines neuen Anschlusses für einen Granulatabfüllbehälter unsere Expertise. Aktuell wird eine einfache Schwenkverschraubung als Auslass für das Kunststoffgranulat genutzt. Hierbei wird das Gewinde der Verschraubung durch das statisch aufgeladene Kunststoffgranulat verstopft, was das Öffnen und Schließen der Verschraubung erschwert.

Die Centroplast Lösung

Wir suchten nach einer Konstruktion, die sehr einfach zu betätigen ist und wenig Platz einnimmt. So entstand ein Schieber, der problemlos mit der Hand betätigt werden kann. Nach der Konstruktion und der Ausführung des Anschlusses musste noch eine weitere Schwierigkeit gelöst werden: Da aufgrund der sehr hohen statischen Aufladung der Granulatkörner die Führung des Handschiebers blockiert wurde, musste ein geeignetes Material eingesetzt werden, das antistatisch wirkt. Wir entschlossen uns deshalb dazu, ein antistatisches Polyethylen (PE) zu verwenden.

Vorteile:

  • Unkomplizierte Handhabung
  • Gewährleistung der sicheren Funktion und einer genauen Dosierung
    • Keine statische Aufladung des Schiebers
    • Kein Verstopfen des Kunststoffgranulats
    • Stark reduzierter Verschleiß des Schiebers

Unser Fazit:

  • Die Alternativlösung wurde in Zusammenarbeit von Kunde und Centroplast entwickelt und konstruiert
  • Verbesserte Funktion durch den gezielt eingesetzten Kunststoff „PE Antistatisch“:
    • Sehr gute Gleiteigenschaften
    • Eine hohe Verschleißfestigkeit
    • Antihafteigenschaft
  • Kunststoff bietet zahlreiche Optionen