Centroglide

Das Spezial-POM mit hoher Gleitfähigkeit

AdvanceDock

Werkstoffe finden, vergleichen, anfragen:
Mit wenigen Klicks zum Kunststoff Ihrer Wahl!

Jetzt loslegen!

Die innovative Neuentwicklung im Halbzeug-Segment

Professionelle Materialentwicklung gehört zu den besonderen Kompetenzen des Centroplast-Entwicklerteams.

Eine unserer Innovationen ist POM Centroglide, das über eine besondere Materialformulierung verfügt: Es vereint gute Verschleiß- und Abriebeigenschaften mit sehr geringer Kleb- und Haftwirkung.

Die Kombination beider an sich gegensätzlichen Eigenschaften bringt dem Anwender durch längere Austauschintervalle und längere Standzeiten signifikante ökonomische und produktqualitative Vorteile.

Reibwerte im Vergleich

Das folgende Diagramm zeigt den Reibwert von Centrodal (POM Copo, Standard mit Food-Grade-Zertifizierung) im Vergleich zur Neuentwicklung POM CentroGlide ebenfalls mit Food-Grade-Zertifizierung: Sehr deutlich ist der nahezu halb so hohe Reibwert am CentroGlide zu erkennen. Das lässt auf eine hervorragende Gleitfähigkeit schließen.

Vergleich des durchschnittlichen Reibwertes von Centroglide (links) und Centrodal (rechts)

Das zweite Diagramm gibt den Reibverlauf über die Zeit wieder. Gut ist der Unterschied zwischen den beiden POM-Typen zu erkennen. Während beim Centrodal Standard der Reibwert direkt stark ansteigt und weiter zunimmt pendelt sich beim Centroglide ein Plateau auf deutlich besserem Niveau ein.

Vergleich des durchschnittlichen Reibwertes von Centroglide (links) und Centrodal (rechts)

Centroglide ist Food-Grade konform

Da es darüber hinaus auch noch Food-Grade konform ist, zeichnet sich POM Centroglide im besonderen Maße für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie, z.B. im Bisquitbereich, und im klebstoffverarbeitenden Gewerbe aus. 

Verhalten gegenüber klebrigen Reibungspartnern

Centroglide optimiert nicht nur den Reibwert, sondern auch das Verhalten gegenüber klebrigen Reibungspartnern wie den oben genannt  Bisquitmassen oder Klebstoffen. Die weiteren Diagramme zeigen einen so genannten 90°-Peel-Off-Test an einem bekannten Klebestreifen auf Centroplast-POM-Platten nach DIN-ISO 29862:2018.

Abbildung 3: 90°-Peel-Off-Test an Centrodal
Abbildung 4. 90°-Peel-Off-Test an CentroGlide

Centroglide als Alternative zu Teflon

Beim Vergleich der Diagramme ist gut zu erkennen, dass der Klebestreifen beim Centroglide sich bei halb so hoher Last und gleichem Weg vom POM-Prüfkörper löst. Er klebt also deutlich weniger. Dies zeichnet Centroglide insbesondere gegenüber Teflon als Reib-Werkstoff aus.

Die Kombination der Eigenschaften von POM (u.a. eine hohe Festigkeit, Steifigkeit und Zähigkeit, hervorragende Zerspanbarkeit und hohe Dimensionsstabilität sowie ausgezeichnete Rückstellelastizität) mit den Glide-Eigenschaften prädestiniert Centroglide als Substitionswerkstoff zum zudem kostenintensiveren Teflon.

Dr. Thorsten Derieth

Entwicklung / Technik